Inhalt

Unsere Historie

Sanfte Mobilität für urbane Stadtentwicklung wird in der Landeshauptstadt Bregenz großgeschrieben. Mit Erfolg.
 

  • Der Stadtbus Bregenz wurde am 16.10.1993 in Betrieb genommen. Mit der Einführung reagierte die Landeshauptstadt Bregenz auf den Anstieg der zum Verkehr zugelassener Fahrzeuge.
     
  • Schon Ende der 1980er-Jahre wurde seitens der Stadt ein Umstieg vom Individualverkehr auf den öffentlichen Nahverkehr forciert. Aus diesem Grund wurde im Jahre 1989 die sogenannte Ringbuslinie eingeführt. Bereits wenige Monate später konnte schon der 50.000-ste Fahrgast begrüßt werden. In den Folgejahren zeigte sich aber auch rasch, dass der Ringverkehr den vielfältigen Bedürfnissen und wachsenden Anforderungen der Bevölkerung nicht mehr gewachsen war.

    Chronik-Stadtbus
  • Seit 1996 ist der Stadtbus Bregenz in die Stadtwerke Bregenz GmbH integriert. Dienstleistungspartner sind die Weiss Reisen GmbH sowie die ÖBB-Postbus GmbH.
     
  • Im Oktober 2018 feierte der Stadtbus Bregenz sein 25-Jahr-Jubiläum und begrüßte den 100-millionsten Fahrgast. Eine aktuelle Mobilitätserhebung bestätigt, dass praktisch alle Bregenzer Haushalte eine Bushaltestelle in fußläufiger Entfernung haben. Die Haltestellen im Stadtgebiet sind oft nur 300 m voneinander entfernt. Alle wichtigen Ziele werden tagsüber meist im 15-Minuten-Takt bedient. Der sogenannte Anrufbus ergänzt seit 2018 das städtische Mobilitätsangebot nachts.

    Zahlen / Daten / Fakten 

Stadtbus Bregenz

Rathausstraße 35 a
6900 Bregenz