Share |

Das selbstverständliche Lebenselexier

Wasser ist von unschätzbarem Wert. Durch die hervorragende Versorgungssituation in unseren Breitengraden, wird frisches Trinkwasser als Selbstverständlichkeit angesehen. Durch die vielfache Nutzung (als Getränk wird Wasser nur in begrenztem Ausmaß verwendet) verbraucht jeder Haushalt im Schnitt ca. 130 Liter Wasser täglich.

Die Stadtwerke Bregenz GmbH versorgt durch das ca. 155 km lange Wasserleitungsnetz Haushalte und Betriebe in Bregenz, Bregenz Fluh und Lochau. Täglich werden durchschnittlich 7.000.000 Liter frisches Trinkwasser aus den zwei Vertikalfilterbrunnen aus dem Wasserschutzgebiet Mehrerauerwald aus bis zu 30 m Tiefe gepumpt. Nach der Wasseraufbereitung im Areal der Stadtwerke in der Reutegasse, wird das Wasser in die Hochbehälter im Thalbach gepumpt. Der Ortsteil Fluh verfügt über eine eigene Quellwasserversorgung.

In Bregenz können wir uns glücklich schätzen, solch herrliches Wasser aus unseren Reservaten schöpfen zu können. Über das Leitungsnetz der Bregenzer Stadtwerke gelangt es rund um die Uhr in Ihre Küche und Ihr Bad und das zu einem österreichweit hervorragenden Preis.

Weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten zur Trinkwasserversorgung in Österreich finden Sie auf den Seiten der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) unter www.wasserwerk.at.