Share |

Auf der Startseite erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten aus allen vier Geschäftsbereichen der Stadtwerke Bregenz - "Gas", "Wasser", "Bäder" und "Stadtbus". Durch die Hauptnavigation - erweitert um den Bereich "Unternehmen" - werden Sie in die jeweiligen Bereiche geführt, wo interessante Detailinformationen auf Sie warten.

 

Kundeninformationen zu Covid-19

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Coronavirus

Coronavirus und Trinkwasser

Keine Ansteckungsgefahr über das Trinkwasser

Aufgrund der Entwicklung rund um das Coronavirus stellen sich viele Menschen die Frage, ob die Trinkwasserversorgung gesichert und das Virus über das Trinkwasser übertragbar ist. Nach aktuellem Wissensstand der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) ist eine Übertragung des Virus über das Wasser nicht möglich! Das österreichische Leitungs- und Trinkwasser ist von bester Qualität, jederzeit verfügbar und kann weiterhin ohne Bedenken genossen werden. Einkaufen von Flaschenwasser aus Vorsorgegründen ist jedenfalls nicht notwendig. 

Kundenportal der Stadtwerke im neuen Look!

Jetzt online

Unter kundenportal.stadtwerke-bregenz.at/ finden Sie unser neues Onlineportal mit noch mehr Vorteilen & Service. Und das Ganze sicher, bequem und zu jeder Tageszeit auf jedem Endgerät!

Die Stadtwerke bauen für Sie

Aktuelle Baumaßnahmen

Das Leitungsnetz der Stadtwerke Bregenz GmbH für Gas und Wasser wird systematisch ausgebaut und laufend instand gehalten. Das heißt, es gibt Baustellen in unserem Versorgungsgebiet. Wo gebaut wird und wie lange diese Baustellen dauern, erfahren Sie hier.

Gas

Selbstablesung des Gaszählerstandes

Zur Erstellung Ihrer Jahresabrechnung Erdgas / Biogas benötigen wir auch heuer wieder Ihren aktuellen Gaszählerstand bis spätestens Freitag, 02.10.2020. Unser Tipp: Nutzen Sie unser neu gestaltetes Kundenportal - einmal mit Kunden- und Anlagennummer registrieren und Vorteile genießen. Die Übermittlung von Zählerständen ist unter Menüpunkt "Neuer Zählerstand" sicher und unkompliziert auf jedem Endgerät möglich! Vielen Dank schon im Voraus für Ihre wertvolle Unterstützung!

Modernisierung der Erdgas- und Biogasleitungsanlagen der Stadtwerke Bregenz GmbH

Wir freuen uns, dass nach zweijähriger Bauzeit die Modernisierung der Hochdruckübergabestationen zur Einspeisung in das Erdgas- und Biogasnetz der Landeshauptstadt Bregenz sowie der Gemeinden Lochau und Hörbranz erfolgreich abgeschlossen wurde.

Hallenbad

Momentan leider keine Durchführung der Schwimmkurse möglich

In Abstimmung mit der Landessanitätsdirektion ist aufgrund den Empfehlungen von Bund und Land zum Schutz vor Covid-19 derzeit keine seriöse Kursgestaltung möglich (Mindestabstand, Gruppengröße ...). Es tut uns leid, daher können bis auf Weiteres keine Schwimmkurse angeboten werden. Sobald sich die Situation ändert, werden wir Sie umgehend informieren.

Badespaß auch bei Schlechtwetter

Aufgrund der Empfehlungen des Gesundheitsministeriums gelten für den Indoor-Bereich nachstehende Verhaltensregeln: Im Eingangsbereich bis in die Garderoben gilt Maskenpflicht (nicht jedoch in der Schwimmhalle). Der Mindestabstand von einem Meter muss generell eingehalten werden - als Mindestabstand in den Becken gelten ein bis zwei Meter. Die zugelassene Besucherzahl beträgt 120 Personen. Bei Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen steht einem sicheren Hallenbad-Besuch nichts im Wege. Das Hallenbad hat übrigens seit Dienstag, 22.09.2020 wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wettbewerb für Hallenbadneubau: Siegerprojekt steht fest

2019 hatte die Stadt Bregenz einen EU-weiten Architekturwettbewerb für den Neubau von Hallenbad und Sauna auf dem Gelände am See ausgeschrieben. Von 59 Teilnehmenden erhielten 26 Büros den Auftrag, konkrete Entwürfe einzureichen.

Mili

Saisonverlängerung Mili bis 27.09.!

Wir hoffen auf einen schönen Spätsommer. Die Mili hat, wenn es das Wetter zulässt, bis 27.09. geöffnet.

Vitalium

Ihr Saunabesuch in Zeiten von Corona

Saunieren für Ihr Wohlbefinden ist wieder möglich ... Als Vorsichtsmaßnahme gilt generell ein Mindestabstand von einem Meter - auch bei Liegen und Bistrotischen. Die Anzahl der Gäste in den einzelnen Saunen ist beschränkt - die Wärmekabinen sind für je vier Personen, die Innensauna und das Außenbecken für fünf Personen und die Infrarotkabine für eine Person nutzbar. Der Whirlpool bleibt leider außer Betrieb. Zudem gibt es vorläufig keine Sauna-Erlebnis-Wochen und auch keine Aufgüsse durch den Saunawart. Eigenaufgüsse in der Außenkabine sind ohne Zeitplan möglich - bitte wenden Sie sich dazu an den Saunawart. Das Luftwedeln zum Aufguss ist jedoch nicht gestattet. Aufgrund der eingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten kann es bei starkem Besucherandrang zu Einlass-Stopps kommen. Um einer vergeblichen Anfahrt vorzubeugen, fragen Sie bitte telefonisch unter +43 5574 44242-0 nach. Bei Einhaltung der geltenden Hygieneregeln steht einem sicheren Saunavergnügen also nichts im Wege. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Stadtbus

Fahrgastinformation | Verstärkerbusse sorgen für mehr Platz

Seit Schulbeginn sind die Stadtbusse vor allem zur Hauptverkehrszeit am Morgen wieder voller. Verständlich, dass sich in der momentanen Situation Fahrgäste Gedanken über die gesundheitlichen Risiken machen. Wir setzen deshalb zu Spitzenzeiten zusätzliche Fahrzeuge ein, um mehr Platz zu schaffen. Dennoch kann es vorkommen, dass in Ausnahmefällen das Einhalten des 1-Meterabstandes nicht möglich ist. Wir bitten unsere Fahrgäste mitzuhelfen, das Risiko zu minimieren: Tragen Sie weiterhin immer einen Mund-Nasen-Schutz (Verstöße gegen diese verpflichtende Verordnung können mit 40 EUR Strafe geahndet werden)! Verteilen Sie sich während der Fahrt im gesamten Fahrzeug und nutzen Sie auch die Stehplätze! Fahren Sie nach Möglichkeit außerhalb der Spitzenzeiten (7:00 - 8:00 Uhr, 16:00 - 18:00 Uhr). Vielen Dank.

Hybrid-Verstärkung für unsere Stadtbusflotte

Der Bregenzer Stadtbus ist eine Erfolgsgeschichte. Heute bedienen zehn Fahrzeuge ein rund 100 km langes Streckennetz mit 94 Haltestellen und befördern Jahr für Jahr circa 7 Millionen Passagiere. Dabei werden fast 500.000 km zurückgelegt.


 
  • storytorrent.com