bjpinchbeck homework help help me build a resume help business plan writing data mining research papers what is a critical thinking pay to do my assignments
Share |

Aktuelle Kundeninformation zu Covid-19

Energie- und Wasserversorgung
Die Stadtwerke Bregenz sind als Daseinsversorger und Betreiber notwendiger und kritischer Infrastrukturen auf etwaige Notsituationen vorbereitet. Die zuverlässige Versorgung rund um die Uhr aller Bürgerinnen und Bürger mit Energie und Trinkwasser ist gewährleistet. Wir sehen es als unsere vordringlichste Aufgabe an, die Energie- und Wasserversorgung sicherzustellen. In diesen Bereichen haben wir die erforderlichen Maßnahmen gesetzt. Der Betrieb unserer technischen Einrichtungen läuft wegen dem hohen Automatisierungsgrad im Normalbetrieb.

Kundenservice in der Reutegasse geöffnet
Aufgrund der Coronavirus-Pandemie mussten auch wir unseren Kundenservice vorübergehend schließen. Doch nun sind wir auch persönlich wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da! Der Eintritt ist allerdings mit diversen Vorsichts- und Schutzmaßnahmen verbunden.

Digital und telefonisch immer erreichbar!
Auch wenn wir momentan noch Abstand zu Ihnen halten müssen, sind wir trotzdem telefonisch unter +43 5574 74100 oder per E-Mail unter info@stadtwerke-bregenz.at erreichbar. Wer eine Beratung oder Information benötigt, sollte möglichst vorab einen Termin mit uns vereinbaren. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Sie möchten einen Notfall melden? Unser Bereitschaftsdienst ist unter der Telefonnummer +43 5574 74100 wie gewohnt 24 Stunden an 7 Tagen die Woche für Sie erreichbar.
Bitte beachten Sie dazu Wissenswertes bei Gebrechen und Reparaturen.

Busverkehr fährt mit Ausnahmen regulär weiter
Die öffentlichen Verkehrsmittel in Vorarlberg fahren bis auf Weiteres nach Fahrplan. Aufgrund der Schulumstellung auf Distance Learning werden jedoch vorerst bis Dienstag, 08.12.2020 die Schülerverstärkerbusse eingestellt. Es sei aber gewährleistet, dass alle SchülerInnen, die das Betreuungsangebot wahrnehmen, im regulären Linienverkehr sicher und pünktlich in die Schule und wieder nach Hause gelangen. Der Ticketverkauf beim Buspersonal wird eingestellt. Generell gilt: Einzel- und Tagestickets können selbstständig am Fahrscheinautomaten, die Teil der neuen Bordtechnik der Vorarlberger Verkehrsbetriebe sind, gelöst werden. Bitte beachten Sie hier den Zahlungsmodus am Display. Der Kauf von Wochen- und Monatstickets über die Fahrscheinautomaten ist momentan nicht möglich. Aus organisatorischen Gründen sind noch einige wenige Busse ohne Fahrscheinautomaten unterwegs. Für diese muss das Ticket derzeit über die Smartphone-App FAIRTIQ oder in den Verkaufsstellen gekauft werden. Diese App bietet den Vorteil, dass für die Tagesabrechnung immer die günstigste Variante errechnet wird, welche am nächsten Tag eingesehen werden kann. Mit der Auswechslung der Fahrscheinautomaten wurden in den meisten Bussen auch die Infobildschirme ausgetauscht. Fahrgastinformationen sollen hier in Kürze wieder angezeigt werden können.
Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln, Haltestellen, Bahnhöfen und Bahnsteigen

Grundsätzlich obliegt die Kontrolle der Maskenpflicht nicht den Bediensteten der Verkehrsunternehmen. Allerdings können die Lenkerinnen und Lenker sowie Kontrollorgane Fahrgäste ohne Schutzmaske auf ihre Pflichten hinweisen und ihnen die Beförderung verweigern. Kontrollorgane und Organe der öffentlichen Sicherheit sind jedoch jederzeit berechtigt, Personen bezüglich Einhaltung der Maskenpflicht zu kontrollieren sowie entsprechende Sanktionen auszusprechen. Strafen in Höhe von 40,00 EUR sind möglich. Der Verkehrsverbund Vorarlberg nahm die Tragepflicht in seine Beförderungsbedingungen auf. Von der Verpflichtung ausgenommen sind Kinder bis zum 6. Lebensjahr und Personen, denen aus medizinischen Gründen das Tragen einer Schutzmaske nicht zugemutet werden kann. Bitte beachten Sie zudem die empfohlenen Hygienevorschriften und den Mindestabstand. Die Busse werden in der Krisenzeit verstärkt gereinigt und desinfiziert. Das Stadtbusbüro im Rathaus hat zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Der Eintritt ist allerdings mit diversen Vorsichts- und Schutzmaßnahmen verbunden.

Hallenbad & Vitalium
Leider müssen wir aufgrund der neuesten Verordnung der Bundesregierung den Hallenbad- und Saunabetrieb erneut vom 03.11.2020 bis voraussichtlich 30.11.2020 einstellen.

Achten Sie bitte weiterhin auf sich und Ihre Umwelt!

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und werden Sie auf dem Laufenden halten.

Freundliche Grüße

Ihr Team der Stadtwerke Bregenz GmbH

Wissenswertes bei Gebrechen und Reparaturen


 
  • storytorrent.com