Share |

Die Versorgung mit Erdgas

Die Stadtwerke Bregenz GmbH versorgt in ihrem ca. 190 km langen Gasleitungsnetz Haushalte und Betriebe in Bregenz, Lochau und Hörbranz. Jährlich werden etwa 300 Millionen Kilowattstunden an die Kunden geliefert.

Erdgas ist eine umweltschonende, saubere und bequeme Energieform. Es muss nicht bevorratet werden, wodurch keine Tanks notwendig sind, und steht zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Verfügung.

Erdgasgewinnung

In Österreich werden jährlich mehr als 8 Milliarden Kubikmeter Erdgas benötigt. Damit hat sich die Erdgasnachfrage seit den 70er Jahren mehr als verdreifacht. Auf Grundlage der heutigen Förderung von Erdgas reichen die als sicher geltenden Reserven aber noch für weitere 60 – 70 Jahre. Nach Schätzungen über zukünftig mögliche Reserven wird Erdgas noch für etwa 150 Jahre zur Verfügung stehen.

Erdgas ist speziell durch die schadstoffarme und sparsame Verbrennung anderen Brennstoffen weit überlegen. Bei der Verbrennung werden insgesamt weniger Schadstoffe wie Stickoxid, Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid und vor allem Feinstaub erzeugt.

Die größten Gasvorräte befinden sich in den Ländern Russland, Iran und Katar. In Europa besitzt Norwegen die größten Erdgasvorräte. Aber auch in Österreich wird Erdgas gefördert und damit ungefähr 20 % des Inlandbedarfes abgedeckt. 

Die Versorgung mit Erdgas ist durch unterirdische Speicheranlagen kurz-, mittel- und langfristig gesichert. In Österreich stehen beispielsweise Erdgasspeicher mit einer Gesamtkapazität von 7,43 Mrd. m³ zur Verfügung, was beinahe einem gesamten Jahresverbrauchs an Erdgas in Gesamt-Österreich entspricht.

Gasmarktliberalisierung

Mit 1. Oktober 2002 wurde der österreichische Erdgasmarkt durch den Gesetzgeber zur Gänze liberalisiert. Die Erdgasversorgungsunternehmen werden durch die Liberalisierung verpflichtet, ihren Betrieb wirtschaftlich in Netzbetrieb und Energieversorgung zu trennen.

Der Netzbetreiber (die Stadtwerke Bregenz für die Gemeinden Bregenz, Lochau und Hörbranz) muß sein Gasnetz allen Versorgern zur Verfügung stellen. Somit steht jedem Erdgaskunden die Wahl seines Erdgasversorgers offen. Der Energiepreis ist somit dem freien Wettbewerb unterworfen.

Das Entgelt für die Aufwendungen des Netzbetriebes (Netznutzungsentgelt) wird behördlich festgelegt und ist für jedes Bundesland einheitlich.

Zertifizierter Gasnetzbetreiber Stadtwerke Bregenz GmbH

Der Stadtwerke Bregenz GmbH wurde Ende April 2009 das Zertifikat für Gasnetzbetreiber gemäß ÖVGW Prüfrichtlinie PV 200 erteilt. Diese Zertifizierung bestätigt die Erfüllung der Qualitätsanforderungen an Qualifikation und Organisation des technischen Bereiches für Gasnetzbetreiber.

Zertifikat


 
excluziveporno.com